In eigener Sache: Ingo Tölle neuer Chefredakteur bei Radio Westfalica

Minden-Lübbecke:

Ingo Tölle wird neuer Chefredakteur bei Radio Westfalica. Der erfolgreiche Radiomacher wechselt zum 1. Mai 2009 von Hit Radio Antenne Niedersachsen (Hannover) ins Funkhaus am Johanniskirchhof nach Minden. „Wir freuen uns, mit Herrn Tölle einen ausgewiesenen Radiofachmann als Leitenden Angestellten gewonnen zu haben, der Führungserfahrung von mehreren Radiosendern mitbringt“, erklärte der Vorstand der Veranstaltergemeinschaft für Lokalen Rundfunk im Kreis Minden-Lübbecke e.V. (VG), bestehend aus Dirk Möllering (Vorsitzender), Roland Engels (Stellvertretender Vorsitzender) und Birgit Härtel (Stellvertretende Vorsitzende).

Ein ausdrücklicher Dank des VG-Vorstands gilt dem langjährigen Chef vom Dienst Carsten Dehne, der in den vergangenen sieben Monaten mit viel Engagement und großer Umsicht die Redaktion als kommissarischer Chefredakteur geleitet hatte. Dehne bleibt Radio Westfalica als Stellvertreter des neuen Chefredakteurs und Moderator erhalten.

Die VG trägt die publizistische Verantwortung für das Programm von Radio Westfalica und ist Arbeitgeber für die Beschäftigten in der Redaktion. „Ich danke der Veranstaltergemeinschaft für das mir entgegengebrachte Vertrauen. Radio Westfalica ist ein ganz besonderer Sender, und das Programm als Chefredakteur zu gestalten, gehört sicher zu den spannendsten Aufgaben im NRW-Lokalfunk“, erklärte Ingo Tölle nach seiner Wahl. „Radio Westfalica in seinem wettbewerbsintensiven Umfeld als Marktführer erfolgreich weiter zu entwickeln, ist eine interessante und herausfordernde Aufgabe.“

Der gebürtige Herforder Ingo Tölle ist verheiratet und hat zwei Töchter. Nach seiner Bundeswehrzeit als Pioniertaucher in Minden begann er seine Radiokarriere 1993 bei Radio Herford, anschließend war er einige Jahre für 94 3 r.s.2 in Berlin sowie als Chefredakteur von Radio Leverkusen tätig. Seit 2006 arbeitet er als stellvertretender Programmchef bei Hit-Radio Antenne Niedersachsen in Hannover.

„Es war schon lange mein Wunsch, mit meiner Familie wieder in meiner Heimat leben zu können und hier Radio machen zu dürfen. Ich freue mich deshalb sehr auf diesen spannenden Job und das tolle Team von Radio Westfalica“, sagt er.

Und diese Freude wird offenbar von der Redaktion geteilt: „Schön, dass wir nun bald wieder in kompletter Besetzung sein werden und dass es gelungen ist, einen versierten Radioprofi als Chef für unsere erfolgreiche Redaktion zu gewinnen“, erklärt Carsten Dehne.

Kai Fischer, Geschäftsführer von Hit-Radio Antenne Niedersachsen, betrachtet den Weggang von Ingo Tölle mit einem weinenden und einem lachendem Auge: „Herr Tölle hat in den letzten drei Jahren herausragende Arbeit geleistet. Wir bedauern seinen Entschluss sehr, freuen uns aber auch für ihn, dass sein langersehnter Wunsch wieder in seiner Heimat tätig zu sein in Erfüllung gegangen ist."

Ingo Tölle ist im 18. Jahr des Sendebetriebs von Radio Westfalica der dritte Chefredakteur nach Ralf Huber (1991 bis 1997) und Markus Augustiniak (1997 bis 2008).

Wetter
10 °
min 3 °
max 10 °

Letzte Meldung: 16.11. - 15:08 Uhr

Ort
Herford
Straße
Elverdisser Straße
> alle Blitzer anzeigen (aktuell 1)
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: