Responsive image
 
---
---
Die Postillon-Hörfunknachrichten

Die Postillon-Hörfunknachrichten

Mit dem Grimme Preis ausgezeichnet und in den sozialen Netzwerken gefeiert kommt "Der Postillon" nun als Hörfunknachrichten-Satire zu uns ins Radio. Bissig, unterhaltsam und ironisch kommentiert der Postillon aktuelle und weniger aktuelle Meldungen aus der ganzen Welt. Bitte nur Spaß haben, nicht ernst nehmen!

Folge: "Einigung auf Tempolimit von 350 km/h"

Jetzt kommt es wirklich: Das allgemeine Tempolimit. Das Thema beschäftigt die Politik gefühlt schon länger als es Straßen gibt. Endlich hat die Bundesregierung dafür eine Lösung gefunden. 


"Wegen Klimawandel: Nur noch Pizza 3-Jahreszeiten"

Donald Trump kann den Klimawandel so lange leugnen wie er will. Wir kriegen ihn mittlerweile an allen Ecken zu spüren. 


"Bäume faulste Spezies der Welt"




"Mieten zu hoch"

Die GroKo hat sich in der ersten Halbzeit besser angestellt, als viele von uns dachten. Das behauptet zumindest eine aktuelle Studie.Und somit geht das gemeinsame Regieren hoffentlich in eine erfolgreiche, nächste Runde: Zum Beispiel mit der umstrittenen Mietpreisbremse. SPD und Union haben sich da jetzt geeinigt. Sie soll verlängert und verschärft


"Neuer und ter Stegen gleichzeitig im Tor"

Der Torwart-Streit in der Nationalmannschaft ? bis einer heult,?.oder geht. Nachdem Manuel Neuer angedeutet hat, nach der EM 2020 über ein Ende als Nationaltorhüter nachzudenken, hat Jogi Löw endlich eine Idee um Ruhe ins Tor zu kriegen.


Der Postillon "76% aller Zecken sind ungeimpft"

Es sind die lustigsten Nachrichten Deutschlands. "Der Postillon" jetzt hier bei uns im Radio.


"Ampeln sollen Kreisverkehre sicherer machen"

Die Stadt Wuppertal will "Echtzeit-Verkehrsmanagement" einführen. Dabei geht es um intelligente Ampeln, die mittels GPS-Daten den Verkehrsfluss verbessern sollen. Unintelligente Ampeln gibt es ja eh schon genug.