Responsive image

on air: 

Christina Wolff
---
---

Ärger um Altkleidercontainer

In immer mehr Ecken des Mühlenkreises stehen illegale Altkleidercontainer. Sie sprießen teilweise wie Pilze aus dem Boden und sind für die Städte und Gemeinden oft ein Ärgernis. Porta Westfalica lässt die unerlaubt aufgestellten Container seit einigen Wochen rigoros entfernen. Inzwischen hat sie schon 25 Stück eingelagert.

Altkleider-Container dürfen auf öffentlichen Plätzen nur mit Genehmigung aufgestellt werden. In Porta scheint das vielen egal zu sein. Nach Angaben der Stadt werden an manchen Stellen schon wieder Container illegal aufgestellt, kaum das der letzte ins Depot gebracht wurde. In anderen Kommunen wie Minden, Petershagen oder auch Bad Oeynhausen und Stemwede hält sich die Zahl der illegal aufgestellten Altkleidercontainer noch in Grenzen. Dafür stehen meist sehr viele auf privaten Flächen wie Supermarktparkplätzen.