Responsive image

on air: 

Oliver Tölke
---
---

Belohnung für Hinweise auf Umweltfrevler

Die Gemeinde Stemwede hat erste Hinweise auf die Unbekannten, die am Wochenende Asbestplatten auf Kosten der Kommune entsorgen wollten. Sie hofft aber, auf weitere Tipps. Deshalb hat die Verwaltung eine Belohnung von 250 Euro ausgesetzt. Die Umweltsünder hatten die Platten nach der Aktion „Saubere Landschaft“ in einen Container der Gemeinde geworfen. Vergangenes Jahr hatten Unbekannte an derselben Stelle schon einmal giftigen Müll entsorgt. Ein Gemeindesprecher sagte uns, dass dort künftig keine Container mehr aufgestellt werden.