Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Großeinsatz in Minden

Das Ordnungsamt Minden hat den 21-Jährigen, der heute früh einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst hat, zwangseingewiesen. Auch ein Arzt ist hinzugezogen worden. In einer Rehaeinrichtung heute Morgen um fünf Uhr ist der Großeinsatz der Polizei gestartet. Dort hatte sich der geistig Verwirrte selber Verletzungen zugefügt. Daraufhin sollte er ins Krankenhaus gebracht werden. Er weigerte sich aber, sodass die Polizei gerufen wurde. Bevor die da war, flüchtete der Mann. Die Polizei setzte für die Suche nach ihm einen Rettungshubschrauber ein. Auch das SEK wurde angefordert. Es kam aber nicht zum Einsatz, weil der Mann dann am Kreishaus festgenommen wurde.