Responsive image

on air: 

Christina Wolff
---
---

Letzter Tag bei Fennel

Die insolvente Fennel GmbH in Bad Oeynhausen stellt heute den Betrieb endgültig ein. Insolvenzverwalter Norbert Westhoff sagte uns, die Aufträge seien so weit abgearbeitet. In den kommenden Wochen gebe es nur noch für die Buchhaltung letzte Arbeiten zu erledigen.

Insgesamt 360 Mitarbeiter verlieren ihren Job. Zuletzt hatten gut 60 ehemalige Angestellte eine Kündigungsschutzklage eingereicht. Sie werfen der Geschäftsleitung vor, den Betrieb später unter einem anderen Namen mit anderen Leuten weiterzuführen. Das Mindener Arbeitsgericht hat dazu noch keine Entscheidung gefällt und erst für den Sommer einen weiteren Termin angesetzt. Bis dahin zeige sich ja, ob der Betrieb bei Fennel tatsächlich weitergegangen ist. Das Unternehmen hat hochwertige Kunststoffteile für die Möbelindustrie hergestellt.