Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Mehr Menschen ohne Job im Mühlenkreis

Nach der Winterflaute tut sich wieder etwas auf dem Arbeitsmarkt. Obwohl der Frühjahrsaufschwung noch nicht richtig in Gang ist, ist die Zahl der Arbeitslosen auf bundesweit 2,76 Millionen gesunken. Mit 15.000 Betroffenen weniger ging die Arbeitslosigkeit stärker zurück als im Schnitt der letzten drei Jahre. Bei uns im Mühlenkreis stockt der Arbeitsmarkt allerdings noch. Der Mühlenkreis steckt noch in der Winterarbeitslosigkeit. Mit aktuell knapp 9.000 Arbeitslosen sind es 113 Betroffene mehr als Ende Januar. Dabei sind  vergleichsweise viele Jugendliche – wahrscheinlich, weil sie gerade ihre Ausbildung beendet haben. Die Jobvermittler sind aber trotzdem zufrieden: Es wurden im Februar wieder mehr neue Stellen gemeldet, die Konjunktur ist im Mühlenkreis also gut und deutet schon auf den Frühjahrsaufschwung hin. Der Blick auf das Vorjahr zeigt außerdem, dass es in diesem Jahr Ende Februar besser auf dem Arbeitsmarkt aussieht.