Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Mehr Stau auf unseren Autobahnen

Wenn es mal wieder länger dauert, sind Autofahrer wahrscheinlich auf den Autobahnen bei uns in der Region unterwegs. Insgesamt standen sie letztes Jahr hier mehr als 4.500 Stunden im Stau – 700 Stunden mehr als 2016, sagt der ADAC. Nicht nur der Automobilclub will, dass sich das ändert.

 

Die Bauindustrie NRW nennt die neue Staubilanz eine Katastrophe. Die Konjunktur läuft, Deutschland geht es gut, der Verkehr wächst, aber die Straßen würden eben nicht schnell genug mitwachsen. Schuld daran sei unter anderem das deutsche Planungsrecht - mit all seinen Vorschriften und Anforderungen. Die Bauindustrie hofft, dass Union und SPD auch dieses Thema bei ihren Koalitionsverhandlungen angehen. Bei uns in der Region war die A33 Stau-Spitzenreiter. Aber auch wenn die A30 mit deutlichem Abstand folgt - auf einigen Abschnitten war auch hier deutlich mehr Stau als noch 2016.