Responsive image

on air: 

Oliver Tölke
---
---

Mehr Verkehrsunfälle bei uns

Die Zahl der Verkehrsunfälle ist im Mühlenkreis im vergangenen Jahr wieder angestiegen – um 113 auf fast 9.500 Unfälle. Damit steigen das vierte Jahr in Folge die Unfallzahlen. Zwar kommen die Verkehrsunfälle mit Sachschaden sehr viel häufiger vor, die mit verletzten Personen sind aber trotzdem deutlich angestiegen. Ein Grund ist vor allem das Handy am Ohr, sagte uns Polizeidirektor der Kreispolizei Detlef Stüven:

Tödlich verunglückt bei Verkehrsunfällen sind im vergangenen Jahr neun Menschen im Mühlenkreis. Drei mehr als ein Jahr zuvor.  Landesweit sind im vergangenen Jahr auch wieder mehr Menschen im Straßenverkehr gestorben: insgesamt 490. Das geht aus der Verkehrsunfallstatistik hervor, die NRW-Innenminister Reul vorgestellt hat. Er macht vor allem E-Bikes und Smartphones am Steuer für die Entwicklung verantwortlich.