Responsive image

on air: 

Madline Ponte
---
---

Minden will beim Busverkehr sparen

Die Politiker in Minden beschäftigen sich heute erstmals offiziell mit den hohen Verlusten im Busverkehr. Im Hauptausschuss sprechen sie über die Zuschüsse für die BVO. Die Politiker wollen aber auch Sparpläne angehen.
Die Stadt Minden steckt in der Haushaltssicherung und muss deshalb schauen, wie viel Geld sie für den Busverkehr dazu schießt. Die BVO soll deshalb durchrechnen, wo Einsparungen möglich wären. So könnte ein Bus beispielsweise mehrere Schulen ansteuern – sofern der Unterricht zur selben Zeit startet. Anfang des Jahres war herausgekommen, dass die BVO wesentlich mehr Zuschüsse braucht. Grund ist, dass bisher weniger Leute mit den roten Bussen gefahren sind als kalkuliert.