Responsive image

on air: 

Madline Ponte
---
---

Mordkommission ermittelt nach Brandanschlag

Nach einem versuchten Brandanschlag auf eine syrische Familie in Bad Oeynhausen sind die Hintergründe noch völlig unklar. Polizei und Staatsanwaltschaft haben eine Mordkommission gegründet. Sie soll klären, warum Unbekannte in das Haus an der Albert-Rusch-Straße eingestiegen sind und in allen Räumen eine brennbare Flüssigkeit verteilt haben.

Als die Familie vorgestern Abend nach Hause kam, schlug ihr ein beißender Gestand entgegen. Ein kleiner Funke hätte gereicht, ein Feuer zu entfachen, meint der Leiter der Mordkommission Markus Mertens. Ermittelt wird wegen versuchten Mordes, weil die Bewohner im anderen Teil der Doppelhaushälfte zu Hause waren. Offensichtliche Einbruchsspuren haben die Ermittler am Haus der neunköpfigen, syrischen Familie nicht gefunden. Fremdenhass als Motiv für den versuchten Brandanschlag schließt die Mordkommission nicht aus. Konkrete Hinweise darauf hat sie aber nicht. Trotzdem wurde auch der Staatsschutz eingeschaltet.