Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Neun Verletzte bei Bahnunfall

Die Bahnstrecke Löhne – Osnabrück wird am Nachmittag nach dem Zusammenstoß eines Güterzugs mit einem Bus wieder freigegeben. Bei dem Unfall waren am Morgen zehn Menschen verletzt worden – zwei von ihnen schwer. Noch nicht ganz klar ist,  wie es zu dem Unglück an einem Bahnübergang im Ortsteil Westerhausen kommen konnte.

Zeugen sagen, der Bus habe angehalten, um Fahrgäste ein- und aussteigen zu lassen. Dabei stand der hintere Teil des Gelenkbusses auf den Schienen. Eine Frau soll dem Fahrer noch zugerufen haben, dass ein Zug kommt. Angeblich ließen sich die Türen nicht schließen, sodass der Bus nicht anfahren konnte. Bei der Kollision mit dem Güterzug waren 15 Menschen in dem Bus. Er wurde am Heck völlig zerstört, eingeklemmt wurde aber niemand. Die meisten Verletzten konnten das Krankenhaus inzwischen wieder verlassen.