Responsive image

on air: 

Christina Wolff
---
---

Nicht noch mal Wasserknappheit

Das knappe Trinkwasser im Sommer ist heute nochmal Thema bei einer Sitzung des Wasserbeschaffungsverbandes Am Wiehen. Aktuell ist das Problem in Bad Oeynhausen, Löhne, Hüllhorst und Teilen von Hille zwar nicht mehr akut. Es soll aber für nächsten Sommer vorgesorgt werden. Während des heißen Wetters im Mai und Juni war plötzlich das Wasser im Versorgungsbereich des WBV Am Wiehen knapp geworden. Die Kunden wurden sofort aufgerufen und eben nicht den Rasen und Blumen mit Trinkwasser zu gießen oder damit Planschbecken zu füllen. Gleichzeitig sprangen andere Versorger in die Bresche. Die Experten sprechen aber heute nicht nur darüber, wie sie in Zukunft bei Heiß-Wetterperiode vorsorgen können: Möglicherweise geht es auch um eine zentrale Trinkwasserenthärtung wie in Bad Oeynhausen für den Wasserbeschaffungsverband Am Wiehen. Da ist aber noch nicht mehr zu bekannt.