Responsive image

on air: 

DIE VIER VON HIER
---
---

Polizei nimmt Brandstifter nach Feuer in Bad Oeynhausen fest

Die Polizei hat zwei Brandstiftungen in Bad Oeynhausen aufgeklärt. Sie hat einen 24-Jährigen gefasst. Der Bad Oeynhausener hat auch schon gestanden, die beiden Feuer gelegt zu haben.

Die beiden Brände liegen etwa zwei Wochen zurück: Zuerst brannte es am Osterweg. Dort wurde Stroh im Anbau eines seit langem leerstehenden Gebäudes angesteckt.

Nur einen Abend später musste die Feuerwehr zur Stüher Straße ausrücken. Hier hatte der 24-Jährige Brennholz an der Rückseite einer Halle angesteckt. Es entstand ein Schaden von 20.000 Euro.

Hinweise von Zeugen brachten die Ermittler schließlich auf die Spur des Oeynhauseners. Er wurde an seiner Arbeitsstelle in Bünde festgenommen. Inzwischen ist er wieder auf freiem Fuß, muss aber mit einem Verfahren rechnen.