Responsive image
 
---
---

Schwerer Unfall auf der A2

Ein Verletzter und rund 30.000 Euro Schaden. Das ist die Bilanz eines Unfalls auf der A2. Ein 41-jähriger Autofahrer verlor gestern Abend kurz vor der Anschlussstelle Ostwestfalen-Lippe die Kontrolle. Sein Wagen kam von der Fahrbahn ab und schleuderte in eine Böschung. Der 41-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und kam ins Krankenhaus. Während der Bergung mussten teilweise zwei Fahrstreifen in Richtung Hannover gesperrt werden – es staute sich auf zwei Kilometern.