Responsive image

on air: 

Christina Wolff
---
---

Spurensuche in Neuenbaum geht weiter

Im Fall des mutmaßlichen Dreifachmordes in Hille haben die Ermittler heute nochmal den Hof des Tatverdächtigen Jörg W. untersucht. Mit einem Großaufgebot waren sie dort im Einsatz, um weitere Hintergründe zu den Morden an den drei Männern herauszufinden. 

Sechs Sickerschächte und eine Jauchegrube wurden heute auf dem Hof in Neuenbaum ausgepumpt, sagte die Mordkommission. So hofften die Ermittler weitere Spure zu sichern. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hatte gestern angekündigt, den Hof nochmal zu durchsuchen bevor die Ermittlungen bald abgeschlossen werden. Denn in den vergangenen Wochen haben die Ermittler regelmäßig Spuren gesichert. Der Tatverdächtige Jörg W. hat bisher lediglich zugegeben den Familienvater aus Stadthagen umgebracht zu haben.