Responsive image

on air: 

Christina Wolff
---
---

Suche nach Bewohnerin gestaltet sich schwierig

Nach dem Feuer in Porta-Kleinenbremen hält die Suche nach der Bewohnerin des Hauses weiter an. Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks, der Feuerwehr und Mitarbeiter eines Abrissunternehmens sind seit heute Morgen an der Rintelner Straße. Sie sind weiter dabei Teile der Brandruine abzutragen, damit die Suche gefahrlos im Inneren losgehen kann. Brandexperten können noch nicht mit ihrer Arbeit beginnen.  Die Rintelner Straße ist weiter für den Verkehr komplett gesperrt. In der Nacht von Montag auf Dienstag ist das Feuer in dem Fachwerkhaus ausgebrochen. Im Laufe der Löscharbeiten wurde klar, dass die einzige Bewohnerin als vermisst gilt.