Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Teurer Spaß mit falschem Blaulicht

Weil er Polizeistreife gespielt hat muss ein 20-Jähriger aus Stemwede 600 Euro zahlen. Außerdem muss er seinen Führerschein neu machen. Das hat das Mindener Jugendschöffengericht entschieden. Der 20-Jährige hatte ein Blaulicht auf sein Auto gebaut und war damit durch die Lübbecker Innenstadt gefahren. Aus dem Autoradio spielte er damals außerdem die Töne eines Martinshorns ab.