Responsive image
 
---
---

Top Tourismusregion

Keine Region in Westfalen-Lippe ist so attraktiv für Touristen wie unsere. Zumindest rein rechnerisch. Der Bezirk Teutoburger Wald kam vergangenes Jahr auf knapp 3,8 Millionen Gäste-Übernachtungen. So viele zählten weder Münsterland oder Sauerland noch Siegerland oder Ruhrgebiet. Die Zahlen hat das der Sparkassenverband (Westfalen-Lippe) herausgegeben. Demnach liegt OWL tourismusmäßig  klar an der Spitze, hatte zuletzt aber immer weniger Übernachtungsgäste aus dem Ausland. Außerdem gibt es immer weniger Ferienwohnungen bei uns in der Region.