Responsive image

on air: 

DIE VIER VON HIER
---
---

Viele Tote auf unseren Autobahnen

Auf den Autobahnen in unserer Region passieren immer häufiger Unfälle. Knapp 3.000 Mal hat es vergangenes Jahr auf den Autobahnen in Ostwestfalen gekracht. Acht Menschen sind dabei gestorben – doppelt so viele wie im Vorjahr, das hat uns Bertram Welsing von der Bielefelder Polizei gesagt:

Auch Abseits der Autobahnen hat es vergangenes Jahr bei uns mehr Unfälle
gegeben. Die Minden-Lübbecker Polizei beobachtet, das vor allem Fahrradunfälle stark zugenommen haben. Oft spielt auch hier Ablenkung eine Rolle, sagt Polizeidirektor Detlef Stüven. Man sehe immer häufiger Radfahrer mit dem Handy in der Hand.