Responsive image

on air: 

DIE VIER VON HIER
---
---

Wärmestube hat gut zu tun

Die anhaltende Kälte wird zum Problem für Obdachlose. Die Wärmestube der Caritas in Minden versorgt deshalb gerade deutlich mehr Menschen und verschenkt Schlafsäcke, Decken und Mäntel. Oft machen die Mitarbeiter die Wärmestube in diesen Tagen auch schon früher auf.

Normalerweise macht die Caritas ihre Wärmestube in der Mindener Altstadt mittags um eins auf. Dann gibt es warmes Essen, heiße Getränke und die Möglichkeit zu Duschen und Wäsche zu waschen. Jetzt wo es so kalt ist, stehen aber oft schon deutlich früher Obdachlose vor der Tür und dann machen wir auch früher auf, sagte uns Susanne Leimbach von der Caritas.

Für die Nacht gibt es Notunterkünfte zum Beispiel in Minden in der Bruchstrasse. Die Erfahrung der Caritas zeigt aber, dass viele Obdachlose dort nicht gerne hingehen. Zum Beispiel, weil sie Tiere hätten oder sich dort unwohl fühlen würden -  vor allem als Frau.