Responsive image

on air: 

Madline Ponte
---
---

Warnung vor Mail-Abzocke

Mit gefälschten Abmahnungen versuchen Betrüger momentan bei uns Kasse zu machen. Im Mühlenkreis sind mehrere Mails aufgetaucht, die angeblich von einer Münchner Anwaltskanzlei stammen. Darin werden die Empfänger aufgefordert, knapp 150 Euro zu zahlen, weil sie illegal Musik oder Filme bei dem Portal Megaupload heruntergeladen haben sollen. Wer ein solches Schreiben erhalten hat, sollte den Absender genau prüfen und auf gar keinen Fall das Geld sofort überweisen, rät die Polizei. 

Tipps, wie Sie raus finden, ob das Schreiben echt ist, gibt's <media 19899 - - "APPLIKATION, Vorsicht Fake-Abmahnung, Vorsicht_Fake-Abmahnung.pdf, 61 KB">hier</media>.