Responsive image
 
---
---

Weniger Selbstanzeigen von Steuerhinterziehern

Relativ wenig Steuersünder zeigen sich bei uns in der Region momentan selbst an. Seit dem Spitzenwert von knapp 290 im Januar dieses Jahres sind die Zahlen pro Monat in OWL kontinuierlich zurückgegangen. Im Juni waren es zum Beispiel nur noch etwa 17. Das zeigen aktuelle Tabellen des NRW-Finanzministeriums. Demnach haben sich insgesamt bisher knapp 3.200 Ostwestfalen wegen Steuerbetrugs mit Bezug zur Schweiz selbst angezeigt. Möglicherweise ändert sich das jedoch in den nächsten Wochen wieder. Im Kampf gegen Steuerhinterziehung hat das Land NRW jetzt noch eine CD mit Daten von Steuersündern gekauft.