Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Weniger Verkehrstote im Mühlenkreis

Im Mühlenkreis hat es im vergangenen Jahr weniger Unfälle im Straßenverkehr gegeben. Insgesamt waren es gut 7200 - 2013  hatte es noch gut 120 Mal mehr gekracht. 17 Menschen verunglückten tödlich auf unseren Straßen. Auf Landesebene haben sich die Zahlen dagegen verschlechtert. In ganz NRW hat es im zum ersten Mal seit drei Jahren wieder mehr Verkehrstote gegeben. Insgesamt starben auf den Straßen in NRW vergangenes Jahr 520 Menschen – knapp neun Prozent mehr als im Vorjahr. Die häufigsten Unfallursachen bleiben zum Beispiel zu schnelles Fahren, nicht einhalten des Sicherheitsabstandes oder Fehler beim Überholen.