Responsive image
 
---
---

Zimmerbrand in Bad Oeynhausen

Ein Rauchmelder hat einer Bad Oeynhausenerin sehr wahrscheinlich das Leben gerettet. Die 54-jährige wurde am frühen Morgen rechtzeitig wach und konnte die brennende Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Klosterstraße aus eigener Kraft verlassen. Sie wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die genaue Ursache für den Zimmerbrand steht noch nicht fest. Möglich sind ein technischer Defekt an einer Lampe, eine brennende Kerze oder eine Zigarette. Die Feuerwehr hatte das Feuer schnell unter Kontrolle. Der Sachschaden wird auf rund 30 Tausend Euro geschätzt.