Responsive image
 
---
---

Zu viele Schulmängel und Hausmeister

Der Mindener Bildungsausschuss hat am Nachmittag ein straffes Programm: Neben Mängeln an den Mindener Schulen sprechen die Politiker über die Hausmeisterdienste. Die müssen eventuell neu geordnet werden.

Die Mängellisten sind lang. Neben üblichen Schäden wie lockeren Geländern, sich wellenden Böden und undichten Decken haben viele Schulen zu wenig Platz. An der Domschule zum Beispiel sind viele Räume zu klein, an der Hohenstaufenschule fehlen Differenzierungs- oder Kunsträume gleich ganz. Das könnte bald auch für einige Hausmeister gelten. Aus Kostengründen fallen möglicherweise Stellen weg. Ein Hausmeister muss dann vielleicht zwischen mehreren Schulen hin und her springen. Kritiker warnen vor möglichen Folgekosten: Fremdaufträge wären eine zu teure Alternative.