Responsive image

on air: 

Christina Wolff
---
---
Corona. Und jetzt?
Hört rein!

Corona. Und jetzt? - Der Podcast

Hört rein!
Corona Podcast Motiv

Die beiden Kollegen Michael Boom und José Narciandi arbeiten im Homeoffice zum Thema: Corona, und jetzt? Beide sind Familienväter, haben Eltern im Risiko-Alter... Dabei entstehen jeden Tag neue Fragen. Wir gehen auf die Suche nach Antworten – Tag für Tag. Und wir finden sie bei unseren Recherchen bei Experten, Politikern und Machern aus der Praxis.

Folge 48: Ist das schon die zweite Welle?

Die Corona-Zahlen steigen und die Behörden reagieren. In NRW haben wir in den vergangenen Tagen einige Sorgenkinder bekommen: Die Städte Hamm, Gelsenkirchen, Remscheid und Köln. 

In den Städten Hamm, Gelsenkirchen, Remscheid und Köln haben die Zahlen kritische Werte überschritten oder sind gerade dabei, diese Werte zu überschreiten. José Narciandi spricht in unserer aktuellen Episode mit den Reportern von Radio Lippewelle Hamm, Radio Emscher Lippe und Radio Köln über die Lage in den betroffenen Städten und versucht schlau zu werden aus dem undurchsichtigen Dickicht an verschärften Corona-Schutz-Maßnahmen.

Corona. Und jetzt? – Der Podcast: Ist das schon die 2. Welle

Folge 47: „Corona. Und. Jetzt?“ trifft „Fußball Inside“

Fußball und Politik stehen gerade mal wieder in einem Spannungsverhältnis. Kein Wunder: Die Corona-Verbote sorgen für leere Stadien in der Bundesliga und damit auch für leere Kassen bei den Vereinen.

Auf der anderen sorgen die Verbote aber auch für leere Intensiv-Betten. Wann kann sich der deutsche Profifußball wieder den Zuschauern im Stadion öffnen, und wie? Diese und weitere Fragen rund um Corona und Fußball diskutieren wir dieses Mal in einer Gemeinschafts-Episode.

„Corona. Und jetzt?“-Host José Narciandi und die Kollegen Timo Düngen und Sebastian Weßling von „Fußball Inside“, dem Fußball-Podcast von FUNKE-Sport und den Lokalradios im Ruhrgebiet, haben sich dafür in der FUNKE-Lounge in Essen getroffen.

Corona. Und jetzt? Corona. Und jetzt? trifft Fußball Inside

Folge 46: Sechs Monate Corona in Nordrhein-Westfalen – Eine Zeitreise

Es ist viel passiert in den vergangenen sechs Monaten. Am 24. Februar 2020 kam der erste bekannte Covid-19-Patient in Nordrhein-Westfalen ins Krankenhaus. 

Und damit begann die Corona-Krise auch bei uns in NRW. José Narciandi macht eine Zeitreise im Zeitraffer durch die vergangenen sechs Monate. Die Corona-Krise hat für Ereignisse, Entscheidungen und Schicksalsschläge gesorgt, die in normalen Zeiten vermutlich ein ganzes Jahrzehnt füllen würden. Es ging nicht nur um Verordnungen, Verbote und Gebote. Auch um ganz praktische Alltagsfragen - Hochzeiten, Beerdigungen, Homeschooling, Gottesdienste, Hilfsgelder und Mangel an Toilettenpapier.

Corona. Und jetzt? Sechs Monate Corona in NRW

Folge 45: Tag Eins in der Schule - ein Gespräch mit NRW-Schulministerin Gebauer

Das neue Schuljahr in Nordrhein-Westfalen hat begonnen, mit Präsenzunterricht und einer Maskenpflicht in den Unterrichtsräumen, außer an Grundschulen. Yvonne Gebauer, NRW-Schulministerin, haben wir zum Start im Interview gehabt.

Als Yvonne Gebauer (FDP) vor wenigen Tagen verkündet hatte, dass es in Nordrhein-Westfalen mit einer Maskenpflicht ins neue Schuljahr geht, machte sich teils laute Kritik unter Eltern, Lehrern und Verantwortlichen breit. Zustimmung fand die Schulministerin Nordrhein-Westfalens aber auch.

Doch: Es blieben noch viele Fragen für unsere Hörerinnen und Hörer offen, weshalb wir uns mit Ministerin Gebauer zu einem Interviewtermin verabredet haben, um einige Unklarheiten aufzuklären.

Corona. Und jetzt? Interview mit Gebauer zum NRW-Schulstart

Folge 44: Was den Schulbesuch vom Abend im Biergarten unterscheidet

„Die Pandemie kannste nicht stoppen wie’n Fahrrad“. Im Interview mit José Narciandi zieht NRW-Gesundheitsminister Laumann eine Bilanz nach fast sechs Monaten Corona in Nordrhein-Westfalen. Er erläutert, warum Schüler Maske tragen müssen, ein Biergarten-Besuch aber kein Problem ist.

Bald ist es übrigens schon ein halbes Jahr her, nachdem im Kreis Heinsberg der erste bestätigte Coronavirus-Fall nachgewiesen wurde. Wir ziehen deshalb auch mit dem Gesundheitsminister eine Bilanz.

Außerdem starten die Schüler*innen ins neue Schuljahr - mit Maskenpflicht. Was er zu diesem Vorstoß seiner Regierungskollegen hält? Laumann verrät außerdem, wie er ganz persönlich mit der Gefahr durch das Coronavirus umgeht. Und warum ein frischgezapftes Bier manchmal genau das Richtige ist.

Corona. Und jetzt? Interview mit Gesundheitsminister Laumann

Folge 43: Mit Maske im Unterricht - wie soll das gehen?

Wenn kommende Woche die Schule in NRW wieder losgeht, werden die allermeisten Schüler auch im Unterricht eine Maske tragen müssen. Das sorgt für richtig viel Diskussionsstoff.

In unserer neuen Ausgabe wollen wir uns gleich mehrere Aspekte anschauen: Einmal geht's um die Frage: Warum jetzt diese Maskenpflicht? Dann schauen wir uns die Meinungen und Reaktionen von Schülern, Eltern und Lehrern an.

José Narciandi spricht auch mit einem der größten politischen Widersacher von FDP-Schulministerin Yvonne Gebauer: Mit dem schulpolitischen Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag - Jochen Ott. Denn es soll auch um die Frage gehen, welche Alternativen es denn dauerhaft zu einer Maskenpflicht im Unterricht geben könnte.

Corona. Und jetzt? Mit Maske im Unterricht

Folge 42: Unterricht mit Corona: Wie geht es nach den Schulferien weiter?

Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) stellt sich unseren Fragen zum Vorhaben der Landesregierung, wie sie den Schulstart ab August gemeistert bekommen möchte.

Mit Blick auf das neue Schuljahr, das in etwa drei Wochen beginnt, ergeben sich jede Menge Fragen. Erklärtes Ziel der Landesregierung in Nordrhein-Westfalen ist es ja, so viel Regelunterricht wie möglich stattfinden zu lassen. Vor Ort in den Schulen. Ohne Abstandsgebot und ohne Maskenpflicht. An allen Schulformen. Wie soll das genau ablaufen? Darüber hat José Narciandi mit NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer gesprochen.

Corona. Und jetzt? Interview mit Schulministerin Gebauer

Folge 41: Der regionale Lockdown

Der massenhafte Corona-Ausbruch beim Fleischverarbeiter Tönnies in Rheda-Wiedenbrück hat massive Folgen.

In dieser Woche wurden starke Corona-Beschränkungen verhängt - nicht nur für den Kreis Gütersloh, wo die riesige Fleischfabrik von Tönnies steht - sondern auch im Nachbarkreis im Kreis Warendorf. Wir reden mit NRW Gesundheitsminister Laumann und reden auch über die Kritik am Krisenmanagement der Landesregierung. In unserer Ausgabe "Der regionale Lockdown".

Corona. Und jetzt? Der regionale Lockdown

Ihr habt Lust auf mehr Podcasts? Hier kommt Ihr zur Übersicht aller Podcasts.