Nordumgehung ist eröffnet

Die letzte Lücke der A30 ist geschlossen. Nach Jahrzehnte langer Planung und zehn Jahren Bauzeit ist die Nordumgehung zwischen Bad Oeynhausen und Löhne am Mittag offiziell eingeweiht worden. An dem Festakt haben rund 1.000 Gäste teilgenommen – darunter NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst. Er sagte, dass der Lückenschluss eine deutliche Entlastung für die Region bedeute:

Befahren werden kann die Nordumgehung noch nicht – sie soll am Sonntag in Richtung Osnabrück freigegeben werden, zwei Wochen später soll dann auch die Gegenrichtung befahrbar sein. Das wird für Straßen.NRW noch mal eine große Aufgabe, sagt der Regionalleiter des Landesbetriebs, Andreas Meyer:

Die Fotostrecke, sowie das volle Interview mit Verkehrsminister Wüst findet Ihr hier.

 

Wetter
0 °
min 0 °
max 4 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige