Responsive image

on air: 

DIE VIER VON HIER
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Großbrand im Kraftwerk Veltheim: Gebäude brennt kontrolliert ab - Mit Video

Ein Großbrand hat bis in die Nacht hinein im ehemaligen Gemeinschaftskraftwerk Veltheim gewütet. Das Feuer war gegen viertel nach 6 am Abend ausgebrochen. Mittlerweile ist der Brand unter Kontrolle.

Die Einsatzkräfte lassen den betroffenen Gebäudeteil jetzt kontrolliert abbrennen. Löscharbeiten waren gar nicht erst möglich: das Gebäude ist zu hoch und die Einsturzgefahr zu groß. Das Feuer war gestern Abend bei Abbrucharbeiten im Kraftwerk ausgebrochen. Zu der Zeit hielten sich rund 20 Arbeiter dort auf. Sie konnten sich aber alle unverletzt retten.

Über die Warn-App NINA wurden die Portaner aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten, hauptsächlich wegen des Gestanks. Gefährliche Stoffe sind durch das Feuer wohl nicht entstanden. Am Morgen wollen sich Statiker und Eigentümer den Brandort anschauen und entscheiden, wie es weiter geht.

Zu Spitzenzeiten waren 120 Feuerwehrleute in Veltheim im Einsatz. Die Feuerwehr wurde zeitweise von Schaulustigen behindert. Sie hatten unter anderem Zufahrtswege zum Kraftwerk blockiert. Während des Feuers hatte sich eine Art Katastrophentourismus entwickelt. Auch Familien mit Kindern hatten sich auf zum Kraftwerk gemacht. Wegen der Einsturzgefahr hat die Polizei den Bereich am Abend für Schaulustige gesperrt.