Responsive image

on air: 

Aaron Knipper
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Eilverfahren zu Impfpflicht: Mindener Richter haben entschieden

Das für OWL zuständige Verwaltungsgericht Minden hat jetzt nochmal in zwei Eil-Verfahren zur Corona-Impfpflicht im Gesundheitswesen entschieden. Geklagt hatten eine Oberärztin und ein Sporttherapeut aus Bielefeld. Die Oberärztin darf mangels Impfung nicht arbeiten, der Sporttherapeut schon.

Verschiedene Patientengruppen Grund für unterschiedliche Urteile

Beide halten das Betretungsverbot für unverhältnismäßig. Sie argumentierten, dass sie in ihrer Praxis keinen Kontakt zu besonders gefährdeten Gruppen haben. Die Gynäkologin gab an, dass sie in der Geburtshilfe nur mit jungen Frauen zu tun habe und die nicht zur vulnerablen Gruppe gehörten. Das sah das Gericht anders, erklärte uns eine Sprecherin. Insbesondere Schwangere seien durch Corona gefährdet. Bei dem Sporttherapeuten folgte das Gericht der Argumentation. Er darf bis Jahresende weiterarbeiten. Die Hauptverfahren in den Fällen laufen weiter. Ende des Jahres wird die Impfpflicht aber wahrscheinlich beendet.

Impfstelle in der Turnhalle Dielingen heute geöffnet
Wer in Stemwede noch vor dem Weihnachtsfest seinen Covid-Impfschutz auffrischen lassen möchte, hat heute und kommende Woche Samstag die Gelegenheit dazu. Die Impfstelle in der Turnhalle Dielingen ist...
Landratswahl im Januar: erste Wahlbüros in Minden-Lübbecke öffnen
Die Kommunen bei uns bereiten sich auf die Landratswahl Mitte Januar vor. In Porta Westfalica beispielsweise ist das Wahlbüro im Rathaus ab Montag geöffnet. Die Wahlbenachrichtigungen sollen nach...
Minden-Lübbecker MdB Oliver Vogt kritisiert Ende des Baukindergeldes
Der Minden-Lübbecker CDU-Bundestagsabgeordnete Oliver Vogt kritisiert die Bundesregierung. Es geht um das vorzeitige Ende des Baukindergeldes. Viele Familien in der Region hätten sich auf die...
Häverner Straße zwischen Petershagen-Ovenstedt und Hävern bleibt länger gesperrt
Die Häverner Straße zwischen Petershagen-Ovenstedt und Hävern bleibt länger gesperrt als geplant. Bei der Sanierung ist es zu Verzögerungen gekommen. Grund sei ein Maschinenausfall bei einem...
Neue LED-Hinweistafeln für den Straßenverkehr in Stemwede
Die Gemeinde Stemwede hat zwei neue LED-Hinweistafeln für den Straßenverkehr im Einsatz. Sie sind verschieden nutzbar: So können sie beispielsweise auf Baustellen, Veranstaltungen oder auch...
Handwerkskammer OWL begrüßt geplantes Migrationspaket der Bundesregierung
Die Handwerkskammer OWL begrüßt, dass Fach- und Arbeitskräfte zukünftig einfacher nach Deutschland kommen sollen. Das geplante Migrationspaket der Bundesregierung sei ein gutes Signal. Das gesamte...