Responsive image

on air: 

Oliver Tölke
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Eventfirmen in OWL schicken Hilferuf nach Düsseldorf

Veranstaltungs- und Eventdienstleister aus Ostwestfalen-Lippe haben sind in einer bisher einmaligen Aktion zusammen getan und hoffen auf Hilfe der NRW-Landesregierung um ihre Branche zu retten. Die Corona-Krise habe zu einem plötzlichen Einbruch der Einnahmen um bis zu 90 Prozent geführt. Da Großveranstaltungen noch mindestens bis Ende August verboten seien und auch danach in gewohnter Form eher nicht in Sicht seien, gehe es jetzt um die Existenz der Branche.

Die 17 Eventdienstleister aus OWL - darunter Konzertbüro und Veranstaltungstechniker bitten deshalb die Landesregierung um weitere Zuschüsse über die Corona-Soforthilfe hinaus. Gleichzeitig betonen sie, dass sie voll hinter den bisher getroffenen Maßnahmen zum Eindämmen der Pandemie stehen.

Nur noch neun aktive Corona-Fälle im Mühlenkreis
Die Zahl der aktiven Corona-Fälle ist bei uns im Mühlenkreis wieder etwas zurückgegangen. Drei weitere Patienten gelten wieder als gesund. Damit sind im Moment nur noch neuen Menschen nachweislich an...
Preußisch Oldendorf: Reifen an mindestens 39 Autos zerstochen
Für dutzende Autofahrer in Preußisch Oldendorf hat der Tag mit einer bösen Überraschung begonnen. Unbekannte haben in der vergangenen Nacht an mindestens 39 Autos einen oder alle vier Reifen...
TuS N-Lübbecke nicht im DHB-Pokal
Handball-Zweitligist TuS N-Lübbecke wird an der nächsten DHB-Pokal-Saison nicht teilnehmen. Die Clubs der ersten und zweiten Liga haben sich zwar dafür entschieden, dass der Pokal ausgetragen wird,...
Niedersachen gegen mehr Salzeinleitung in Werra und Weser
Die Pläne des Unternehmens K+S, mehr Salzabwässer in Werra und Weser einzuleiten, haben einen Dämpfer bekommen. Das Land Niedersachsen will an den bisherigen Vereinbarungen mit dem Kasseler...
Ursache für Brand in Portaner Seniorenheim noch unklar
Alle Bewohner des Sophienhofs in Porta Westfalica-Hausberge konnten nach dem Brand gestern Nachmittag wieder nach Hause. Nur für die Bewohnerin, in deren Zimmer das Feuer ausgebrochen war, musste eine...
NRW-Landtag spricht über Millionenverzicht bei Westspiel
Der Verzicht der NRW-Landesregierung auf Millionengewinne beim landeseigenen Glücksspielkonzern Westspiel beschäftigt am Vormittag den Düsseldorfer Landtag. In einer Sondersitzung des Haushalts- und...