Responsive image

on air: 

Oliver Tölke
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Feuer in Schweinestall in Stemwede-Levern: Brand wurde gelegt

Der Verdacht hat sich bestätigt: Der Brand eines Schweinestalls in Stemwede-Levern ist in der Nacht zu Ostermontag gelegt worden. Zu diesem Schluss kommt ein Brandursachensachverständiger. Spuren an zwei am Stall abgestellten Traktoren deuten demnach daraufhin.

Das Feuer an der Leverner Straße war gegen 00.15 Uhr gemeldet worden. Als die Feuerwehr dort ankam, standen große Teile des etwa 500 Quadratmeter großen Stalls in Flammen. Hunderte Schweine verendeten im Feuer, außerdem wurde ein Traktor zerstört und ein weiterer beschädigt. Laut Polizei entstand ein Schaden im sechsstelligen Bereich.

Polizei sucht nach Hinweisen auf den oder die Brandstifter

Neben den bisherigen Erkenntnissen bitten die Brandermittler die Bevölkerung nochmals um Unterstützung. Wer zur Tatzeit oder auch davor im Bereich Leverner Straße, Göking sowie Niederdorf oder in der weiträumigen Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht hat, meldet sich unter der Rufnummer (0571) 8866-0 bei der Polizei in Minden.

Porta Westfalica: Kripo sucht in Wohnhaus nach Brandursache
Nach dem Brand in einem Wohnhaus in Porta Westfalica-Möllbergen läuft die Suche nach der Ursache. Die Kripo ist vor Ort. So wie es aussieht ist das Feuer in der Nacht unter einem Balkon des Gebäudes...
Wirbel um Grabkapelle in Hüllhorst-Oberbauerschaft
Kleine Kapelle – großer Wirbel: Hüllhorsts Bürgermeister Michael Kasche verteidigt sein Vorgehen bei der kleinen Grabkapelle in Oberbauerschaft. Sagt aber auch, dass durch den Fernsehbericht des WDR...
Die Ärztekammer will mehr Impftempo - zum Beispiel durch weniger Bürokratie.
Ärztekammer fordert höheres Impftempo durch weniger Bürokratie
Die Ärztekammer Westfalen Lippe will bei der Impfkampagne deutlich mehr auf die Tube drücken. Der ÄKWL-Vorstand hat dafür eine Liste mit neun Forderungen veröffentlicht, mit denen das Impfen deutlich...
Im Prozess um das Drogenlabor sind unter anderem zwei Männer aus Preußisch Oldendorf und Börninghausen angeklagt.
Prozess um Drogenlabor in Preußisch Oldendorf geht weiter
Im Prozess um das riesige Drogenlabor in Preußisch Oldendorf versucht das Landgericht weiter herauszufinden, wer für was verantwortlich war. Heute geht es unter anderem um die Frage, welchem der...
Bei dem Brand in Möllbergen blieb es zum Glück beim Gebäudeschaden.
Brand in Porta Westfalica-Möllbergen
In Porta Westfalica-Möllbergen war vergangene Nacht die Feuerwehr im Einsatz. Dort hat es an einem Mehrfamilienhaus unter einem Balkon gebrannt. Dadurch wurde auch das Gebäude selbst beschädigt. ...
Im Labor wurde die brasilianische Mutation des Corona-Virus erstmals bei uns festgestellt - und zwar in Enger.
Brasilianische Mutation in Enger festgestellt
In Ostwestfalen-Lippe gibt es den ersten Fall einer Corona-Infektion mit der brasilianischen Mutation. Eine 62-jährige Frau aus Enger hat sich offenbar bei einem Familienbesuch in Belgien infiziert. ...