Responsive image

on air: 

Christina Wolff
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

GWD und TuS können vor 760 Zuschauern spielen

Vertreter des Spitzensports sind froh, dass in den Stadien bundesweit wieder Zuschauer erlaubt werden.

DFB-Präsident Keller spricht von einer großartigen Entscheidung. Von Handball- und Eishockey-Liga kommen ebenfalls lobende Worte. Kritisch sieht man hier aber, dass erstmal nur 20 Prozent der Zuschauerkapazität erlaubt sind. Für Fußball-Erstligist Arminia Bielefeld heißt das, dass etwas mehr als 5.000 Fans zu Spielen kommen dürfen.

Bei den Spielen der Handballprofis von GWD Minden und TuS N-Lübbecke dürfen 760 Zuschauer in die Lübbecker Kreissporthalle. Das sieht das Hygienekonzept der Vereine vor.

Helfer aus OWL koordinieren Katastropheneinsatz
Weitere Helfer aus unserer Region kehren am Donnerstag aus dem Hochwasser-Katastrophengebiet zurück. 32 Führungskräfte von Feuerwehren, Hilfsorganisationen und Technischem Hilfswerk aus OWL haben seit...
Unfall in Rahden: Auto und Lkw zusammengestoßen
In Rahden hat es heute Morgen einen schweren Unfall gegeben. An der Kreuzung Diepholzer Straße / Lübbecker Straße sind ein Auto und ein Lkw zusammengestoßen. Der Fahrer des Wagens wurde schwer...
Förderbescheid für Rail-Campus OWL
Die Pläne für den Rail-Campus OWL in Minden werden weiter vornagetrieben. Zum Wintersemester 2022/2023 sollen am Fort B in Minden die ersten Studierenden mit dem neuen Bahntechnik-Studiengang starten...
Radschnellweg in Bad Oeynhausen kann kommen
Die Stadt Bad Oeynhausen kann den Rückbau der Mindener Straße und der Kanalstraße konkret angehen. Die Stadt, das Land und Straßen NRW haben gestern eine Planungsvereinbarung für den geplanten...
Corona-Pandemie: Samstag können sich Kinder ab zwölf Jahren impfen lassen
Im Impfzentrum des Kreises Minden-Lübbecke in Hille können sich an diesem Wochenende zum ersten Mal Kinder ab zwölf Jahren gegen das Corona-Virus impfen lassen. Dafür stehen Biontech-Impfdosen zur...
Bad Oeynhausen: Radschnellweg kann gebaut werden
Der erste Teil des geplanten Radschnellwegs Minden – Bielefeld entsteht in Bad Oeynhausen. Die Stadt, das Land und Straßen NRW haben am Mittwochmittag dazu eine Planungsvereinbarung unterzeichnet....