Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Keeeper in Stemwede will etliche Stellen abbauen

Ein großes Unternehmen in Stemwede streicht viele Arbeitsplätze. Keeeper, ehemals OKT, will am Stammsitz Produktion, Werkzeugbau und Instandhaltung schließen. Die Neue Westfälische berichtet, dass knapp die Hälfte der momentan noch 160 Mitarbeiter gehen soll.

Keeeper ist ein führender Hersteller von Haushaltsprodukten aus Kunststoff und war im Frühjahr an die Münchener Beteiligungsgesellschaft Mutares AG verkauft worden. Die Produktion soll angeblich nach Polen verlagert werden.

37 Neuinfektionen im Mühlenkreis - kaum Veränderung beim Inzidenzwert
Dem Minden-Lübbecker Kreisgesundheitsamt sind heute weitere 37 Corona-Neuinfektionen gemeldet worden. Damit bleibt der Inzidenzwert relativ stabil bei 123. Insgesamt sind mittlerweile 12.579...
Stemweder Schweinestall abgebrannt: Landwirte setzen Belohnung aus
Nach dem verheerenden Feuer auf einem Stemweder Hof haben Landwirte aus der Gemeinde eine Belohnung von 20.000 Euro ausgesetzt. Der Betrag soll ausgezahlt werden, wenn innerhalb eines Jahres Hinweise...
Logo IHK
IHK Ostwestfalen setzt auf "Impfen & Testen"-Strategie
Die Industrie- und Handelskammer bei uns in Region spricht sich für eine kombinierte Strategie aus Impfen und Testen aus. Damit könne die von der Corona-Pandemie stark betroffene Wirtschaft schnell...
Frau schaut in Mikroskop
Zertifikat für Neuroonkologisches Zentrum in Minden
Das Neuroonkologische Zentrum am Mindener Uniklinikum hat ein Zertifikat der Deutschen Krebsgesellschaft bekommen. Es bescheinigt eine Patientenversorgung auf höchstem Niveau. Der Weg dahin sei lang...
WAGO Zentrale
WAGO in Minden erwartet trotz Corona gute Umsätze
Trotz der Corona-Krise rechnet die WAGO Gruppe in Minden in diesem Jahr mit guten Geschäften. Das Unternehmen will außerdem investieren. Das größte Projekt ist demnach das neue Ausbildungszentrum an...
Wappen Baskets Rahden
Baskets 96 Rahden fiebern Halbfinale entgegen
Die Baskets 96 Rahden stehen vor ihren größten Spielen in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga. Sie stehen im Halbfinale der Playoffs und treffen dort Samstagabend (18.00 Uhr) im ersten Spiel auf die...