Responsive image

on air: 

Oliver Tölke
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Lockerungen erst nach sieben Tagen unter Inzidenzwert 100

Die Kommunen im Mühlenkreis müssen sieben Tage am Stück beim Inzidenzwert unter 100 bleiben, um Lockerungen umsetzen zu dürfen. Das hat das NRW-Ministerium mitgeteilt.

Bislang galt, dass Lockerungen schon nach drei Tagen unter dem Schwellenwert möglich sind.

Auch wenn seit einigen Tagen die Corona-Zahlen stagnieren, geht die NRW-Landesregierung auf Nummer sicher. Man befinde sich nach wie vor in der dritten Welle und müsse vorsichtig agieren, betont NRW-Gesundheitsminister Laumann. Für ein Hin und Her hätten die Menschen ohnehin kein Verständnis. Deswegen wolle man die Tendenz etwas länger beobachten, bevor Lockerungen in Frage kommen.

Das bedeutet, dass auch die NRW-Kreise Olpe, Wesel und Rhein-Sieg länger warten müssen. Nach drei Tagen am Stück unter einem 100er-Inzidenzwert hätte dort jetzt eigentlich die Notbremse aufgehoben werden müssen.

Die aktuellen Corona-Fallzahlen aus dem Kreis Minden-Lübbecke und den Inzidenzwert findet ihr auf unserer Sonderseite.

Polizei beendet Geburtstagsparty in Hille
Die Polizei hat am Abend eine Geburtstagsparty in Hille aufgelöst. In einer Scheune hielten sich zwölf Feiernde zwischen 17 und 52 Jahren auf, die offenbar einen 18. Geburtstag gefeiert haben. Gäste...
Porta Westfalica: Kripo sucht in Wohnhaus nach Brandursache
Nach dem Brand in einem Wohnhaus in Porta Westfalica-Möllbergen läuft die Suche nach der Ursache. Die Kripo ist vor Ort. So wie es aussieht ist das Feuer in der Nacht unter einem Balkon des Gebäudes...
Wirbel um Grabkapelle in Hüllhorst-Oberbauerschaft
Kleine Kapelle – großer Wirbel: Hüllhorsts Bürgermeister Michael Kasche verteidigt sein Vorgehen bei der kleinen Grabkapelle in Oberbauerschaft. Sagt aber auch, dass durch den Fernsehbericht des WDR...
Die Ärztekammer will mehr Impftempo - zum Beispiel durch weniger Bürokratie.
Ärztekammer fordert höheres Impftempo durch weniger Bürokratie
Die Ärztekammer Westfalen Lippe will bei der Impfkampagne deutlich mehr auf die Tube drücken. Der ÄKWL-Vorstand hat dafür eine Liste mit neun Forderungen veröffentlicht, mit denen das Impfen deutlich...
Im Prozess um das Drogenlabor sind unter anderem zwei Männer aus Preußisch Oldendorf und Börninghausen angeklagt.
Prozess um Drogenlabor in Preußisch Oldendorf geht weiter
Im Prozess um das riesige Drogenlabor in Preußisch Oldendorf versucht das Landgericht weiter herauszufinden, wer für was verantwortlich war. Heute geht es unter anderem um die Frage, welchem der...
Bei dem Brand in Möllbergen blieb es zum Glück beim Gebäudeschaden.
Brand in Porta Westfalica-Möllbergen
In Porta Westfalica-Möllbergen war vergangene Nacht die Feuerwehr im Einsatz. Dort hat es an einem Mehrfamilienhaus unter einem Balkon gebrannt. Dadurch wurde auch das Gebäude selbst beschädigt. ...