Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Lügde: Schon wieder Datenträger übersehen

Im Missbrauchs-Fall von Lügde ist eine weitere Ermittlungs-Panne bekannt geworden. Ein Geräteschuppen, nur wenige Meter vom Wohnwagen des Hauptgeschuldigten entfernt, wurde von den Ermittlern nicht untersucht. Ein Abrissunternehmer ist dort aber auf CD´s und Videokassetten gestoßen. In den vergangenen Tagen hatte die Abriss-Firma auf dem Gelände immer wieder mögliche Beweismittel gefunden, die die Polizei offenbar übersehen hatte.