Messerstecherei unter Schülern

In Minden ist ein 14-jähriger Schüler festgenommen worden. Er soll heute Morgen mit einem Brotmesser auf einen Mitschüler eingestochen haben. Der 15-Jährige kam ins Mindener Klinikum.

Die Tat passierte heute Morgen um kurz vor acht in der Videbullenstraße. Zeugen haben ausgesagt, dass der 15-Jährige langsam mit seinem Fahrrad an dem Mitschüler vorbeigefahren ist. Dieser stach plötzlich zu. Danach flüchtete er mit dem Fahrrad des Opfers.

Der 14-Jährige wurde kurze Zeit später zuhause festgenommen. In der Nähe entdeckten die Beamten auch das geklaute Rad. Das Brotmesser hatte der 14-Jährige in der Nähe des Tatorts fallen lassen. Warum der 14-Jährige auf seinen Mitschüler einstach, ist noch unklar. Er wird zurzeit noch befragt.

7.2 °
min 5.5 °
max 9.6 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige
Anzeige
Anzeige:
Anzeige