Responsive image

on air: 

Sascha Faßbender
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Minden-Lübbecker MdB Oliver Vogt kritisiert Ende des Baukindergeldes

Der Minden-Lübbecker CDU-Bundestagsabgeordnete Oliver Vogt kritisiert die Bundesregierung.

Es geht um das vorzeitige Ende des Baukindergeldes. Viele Familien in der Region hätten sich auf die zugesagte Förderung bis Ende kommenden Jahres verlassen. Sie würden nun von der Ampel im Regen stehen gelassen. Das sei bitter und zerstöre erneut das Vertrauen in die Politik, so Vogt.

Die Bundesregierung hatte im Zuge der Haushaltberatungen die Mittel für das Baukindergeldes gekürzt und beschlossen, es zum Ende dieses Jahres auslaufen zu lassen.