Responsive image

on air: 

Oliver Tölke
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Mit Kampa Halle keine Lizenz für GWD Minden

Mit der Mindener Kampa Halle als Spielort wird Handball Bundesligist GWD Minden in der neuen Saison keine Lizenz von der Handball Bundesliga bekommen. Das hat die HBL dem Verein jetzt mitgeteilt.

Grund dafür ist, dass die aktuell noch geschlossene Halle im Interimsbetrieb keinen VIP-Raum hat. Der ist aber Pflicht.

Zwei Möglichkeiten stehen im Raum

Stand jetzt müsste GWD also in der Lübbecker Kreissporthalle weiter spielen oder als Zwischenlösung einen VIP-Raum vor die Kampa Halle bauen. GWD-Geschäftsführer Markus Kalusche sagte uns, das diese temporäre Lösung etwa eine viertel Million Euro kosten würde. 

Kalusche hofft jetzt auf finanzielle und bürokratische Hilfe beim Lizenzproblem:

"Unser Ziel ist es natürlich hier nach Minden zu kommen. Das war immer das Ziel und ich auch glaube das war das vorwiegende Ziel von Politik und Verwaltung hier die Kampa-Halle interimsmäßig wieder ans Netz zu bekommen. Dewegen gehe ich davon aus und hoffe auch, dass wir hier Unterstützung von Stadt und Kreis bekommen werden hier die infrastrukturellen Maßnahmen zu treffen und uns dabei zu unterstützen hier Minden als Spielort aktivieren zu können."

Auch bei der Finanzierung eines temporären VIP-Raums, der den Statuten der HBL entspricht, braucht GWD Minden Hilfe:

"Stand heute: Stemmen können wir das nicht, weil unser Budget ist wirklich natürlich erstmal belastet durch die Corona-Pandemie natürlich. Außerdem sind wir dem harten Wettbewerb in der Liga ausgesetzt. Wenn jetzt noch zusätzliche Ausgaben kommen ist das nicht mehr darstellbar und gefährdet darüber hinaus auch eine Linzenzerteilung aus finanzieller Sicht."

Polizei beendet Geburtstagsparty in Hille
Die Polizei hat am Abend eine Geburtstagsparty in Hille aufgelöst. In einer Scheune hielten sich zwölf Feiernde zwischen 17 und 52 Jahren auf, die offenbar einen 18. Geburtstag gefeiert haben. Gäste...
Porta Westfalica: Kripo sucht in Wohnhaus nach Brandursache
Nach dem Brand in einem Wohnhaus in Porta Westfalica-Möllbergen läuft die Suche nach der Ursache. Die Kripo ist vor Ort. So wie es aussieht ist das Feuer in der Nacht unter einem Balkon des Gebäudes...
Wirbel um Grabkapelle in Hüllhorst-Oberbauerschaft
Kleine Kapelle – großer Wirbel: Hüllhorsts Bürgermeister Michael Kasche verteidigt sein Vorgehen bei der kleinen Grabkapelle in Oberbauerschaft. Sagt aber auch, dass durch den Fernsehbericht des WDR...
Die Ärztekammer will mehr Impftempo - zum Beispiel durch weniger Bürokratie.
Ärztekammer fordert höheres Impftempo durch weniger Bürokratie
Die Ärztekammer Westfalen Lippe will bei der Impfkampagne deutlich mehr auf die Tube drücken. Der ÄKWL-Vorstand hat dafür eine Liste mit neun Forderungen veröffentlicht, mit denen das Impfen deutlich...
Im Prozess um das Drogenlabor sind unter anderem zwei Männer aus Preußisch Oldendorf und Börninghausen angeklagt.
Prozess um Drogenlabor in Preußisch Oldendorf geht weiter
Im Prozess um das riesige Drogenlabor in Preußisch Oldendorf versucht das Landgericht weiter herauszufinden, wer für was verantwortlich war. Heute geht es unter anderem um die Frage, welchem der...
Bei dem Brand in Möllbergen blieb es zum Glück beim Gebäudeschaden.
Brand in Porta Westfalica-Möllbergen
In Porta Westfalica-Möllbergen war vergangene Nacht die Feuerwehr im Einsatz. Dort hat es an einem Mehrfamilienhaus unter einem Balkon gebrannt. Dadurch wurde auch das Gebäude selbst beschädigt. ...