Mord in Hille: Hofbesitzer bleibt verschwunden

Der Eigentümer des Hofes in Hille-Neuenbaum, auf dem die Leiche von Fadi S. gefunden wurde, bleibt verschwunden. Bis in den Abend hinein hat die Mordkommission das Gehöft nach dem 71-Jährigen abgesucht. Seine Leiche haben die Ermittler aber nicht gefunden. Die Mordkommission hält es für möglich, dass der Hauptverdächtige Jörg W. im Hiller Mordfall auch etwas mit dem Verschwinden des Rentners zu tun hat. Der 51-Jährige hat in einer erneuten Vernehmung noch einmal bestritten, den Familienvater aus Stadthagen umgebracht zu haben. Heute soll Fadi S. in Hannover beigesetzt werden.

Die Polizei hat inzwischen auch bestätigt, dass im Zusammenhang mit dem Hiller Mordfall gegen einen Mann aus Bad Oeynhausen ermittelt wird. Er soll die Familie von Fadi S. am Tag nach seinem Verschwinden versucht haben zu erpressen. Der Bad Oeynhausener hatte angeblich vorgegeben, er wisse wo Fadi S. ist und hat dann 45.000 Euro von der Familie verlangt. Die Erpressung schlug fehl und der Bad Oeynhausener hat sich danach selbst bei der Polizei angezeigt. Täterwissen soll er nicht gehabt haben.

Wetter
1 °
min -1 °
max 1 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: