Responsive image

on air: 

DIE VIER VON HIER
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Nach schwerem Unfall in Hille: Ermittlungen gegen Gaffer

Foto: Sandra Knauthe

Die Minden-Lübbecker Polizei ermittelt gegen einen Gaffer, der ein eingeklemmtes Unfallopfer in Hille fotografiert haben soll. Der 34-jährige Hiller soll die Fotos bei dem schweren Unfall mit einem Müllwagen letzten Freitag auf der Brennhorster Straße noch vor Eintreffen der Rettungskräfte gemacht und die Bilder in einer WhatsApp-Gruppe verbreitet haben.

Feuerwehrmann wurde auf Bilder aufmerksam

Ein Angehöriger der Feuerwehr ist auf die Bilder aufmerksam geworden und hat die Polizei eingeschaltet. Laut Pressestelle der Polizei wurden Ermittlungen gegen den Mann eingeleitet. Das Fotografieren von Unfallopfern kann mit hohen Geld- oder Freiheitsstrafen geahndet werden.

Unfallopfer liegt noch im Krankenhaus

Bei dem Unfall am Freitagvormittag war ein 20-Jähriger aus Nienburg mit seinem Opel im Begegnungsverkehr mit einem Müllwagen zusammengestoßen. Der Fahrer des Kleinwagens zog sich schwerste Verletzungen zu und wird immer noch im Klinikum behandelt.

Hiller Feuerwehr zeigt sich schockiert

Bernhard Förster, Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Hille, ist schockiert über das Vorgefallene. "Wir achten mit unseren Pressesprechern gemeinsam sehr genau darauf darauf, dass die  veröffentlichten Fotos moralisch und ethisch korrekt sind. Leider sind wir es bereits gewohnt durch Gaffer in unserer Arbeit behindert zu werden, aber solch ein Vorgehen verärgert mich enorm und wird nicht toleriert werden."

Beschuldigter muss auf der Wache erscheinen

Die Ermittlungen der Polizei dauern an, der Beschuldigte wurde zu einer Vernehmung vorgeladen.

In Schlangenlinien von Porta nach Oeynhausen
Die Minden-Lübbecker Polizei hat am Sonntagabend einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der offenbar in extremen Schlangenlinien zwischen Porta Westfalica und Bad Oeynhausen unterwegs...
Kreis Minden-Lübbecke macht Impfzentrum in Hille wieder auf
Das Impfzentrum der Kreises Minden-Lübbecke in der Mehrzweck-Sporthalle in Hille-Unterlübbe öffnet erneut seine Türen am Donnerstag, 9. Dezember. Damit will der Kreis – neben seinen mobilen...
Petershagen: Einbrecher steht im Schlafzimmer
Für viele dürfte das eine Horrorvorstellung sein: Man wird nachts wach und ein Einbrecher steht im Schlafzimmer. Passiert ist das am Wochenende einer 86-Jährigen in Petershagen-Neuenknick. Durch...
Geplante ICE-Trasse: WiduLand wünscht sich vor Ort Termin mit Hendrik Wüst
Die Initiative WiduLand will mit dem neuen NRW-Ministerpräsidenten Wüst über die ICE-Trasse Hannover – Bielefeld sprechen. Die Neubau-Gegner haben Wüst eingeladen und wollen mit ihm ein Teilstück...
Impftermine in der Mindener Kampa Halle verschieben sich
Bei den regelmäßigen Impfterminen des Kreises gibt es in dieser Woche eine Änderung. In der Kampa Halle in Minden kann am Donnerstag wegen des Handballspiels von GWD Minden nicht geimpft werden....
A30 nach Unfall stundenlang gesperrt
Auf der A30 in Höhe Kirchlengern hat es am Nachmittag einen schweren Unfall gegeben. Dabei sind nach ersten Angaben der Polizei zwei Menschen schwer und zwei weitere Unfallbeteiligte leicht verletzt...