Responsive image

on air: 

Christina Wolff
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

NRW verzichtet auf Millionengewinne der Westspiel-Casinos

Das Land NRW bereitet den Verkauf der Spielbank Bad Oeynhausen und der vier anderen Westspiel-Casinos vor. Dabei hat das Land auf höhere Gewinnabschöpfungen bei Westspiel verzichtet, um den landeseigenen Glücksspielkonzern auf die beschlossene Privatisierung vorzubereiten.Das räumte NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper (CDU) in einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht an den Düsseldorfer Landtag ein.

Lienenkämper bestätigte auf Nachfrage der SPD-Oppositon «die Reduzierung des Gewinns und damit der Gewinnabschöpfung». Durch erhöhte Rückstellungen für Pensionen der Beschäftigten seien diese nun «insolvenzfest». An diesem Freitag wird der Haushalts- und Finanzausschuss in einer Sondersitzung mitten in der parlamentarischen Sommerpause die Westspiel-Bilanz 2019 hinterfragen.

Anlass ist ein Bericht des Nachrichtenmagazins «Der Spiegel» vom vergangenen Wochenende. Demnach ist ein üppiger Gewinn nach unten geschraubt worden, um zu verhindern, dass das Land neun Millionen Euro zusätzlich abschöpft.

Zu den Zahlen äußerte sich der Finanzminister nicht, dementierte die in der SPD-Frage ausdrücklich erwähnten neun Millionen aber auch nicht. «Westspiel wurde und wird auf die Privatisierung vorbereitet», stellte Lienenkämper fest. Dazu gehöre, dass die landeseigene NRW.Bank im vergangenen Jahr 52 Kunstobjekte aus der Westspiel-Sammlung erworben habe. Nun könnten die bedeutsamen Werke über unentgeltliche Leihgaben an Museen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Der Landtag hatte Ende Mai mit den Stimmen der Regierungsfraktionen von CDU und FDP den Weg frei gemacht, um die vier landeseigenen Spielbanken verkaufen zu können. Lienenkämper äußerte sich nicht zu der Frage, ob die vor allem mit Spielautomaten erfolgreiche Gauselmann-Gruppe aus Ostwestfalen Interesse bekundet habe. Die Vorbereitungen für das Bieterverfahren liefen noch, berichtete er. Es werde «diskriminierungsfrei» gestaltet. Der Landtag werde informiert.

Ein umgekippter LKW liegt im Straßengraben der Friedewalder Straße in Petershagen
LKW kippt in Petershagen auf die Seite
Ein LKW-Unfall sorgt seit dem frühen Freitagmorgen in Petershagen-Friederwalde für Probleme. Am Vormittag musste die Friedewalder Straße wegen der Bergung zwischen den Straßen "Im Piewitzfeld" und...
Minden-Lübbecke / NRW: Deutlich weniger Corona-Fälle in Pflegeheimen
Die Impfungen in den Pflegeheimen in NRW zeigen Wirkung. Die Zahl der aktiven Corona-Infektionen geht deutlich zurück, sowohl bei den Bewohnern als auch beim Personal. Das zeigen Zahlen des...
René Rast
Renè Rast startet in Formel E-Saison
Rennfahrer René Rast aus Minden startet an diesem Wochenende in Saudi-Arabien in seine erste komplette Saison in der Formel E. Der dreimalige DTM-Champion war vergangenes Jahr in den Finalrennen in...
Polizei mit Unfall-Anzeige
Sperrung in Petershagen nach LKW-Unfall auf Friedewalder Straße
Ein LKW-Unfall sorgt seit Freitagmorgen für Probleme in Petershagen. Kurz vor Friedewalde ist ein Sattelzug umgekippt. Der liegt nun neben der Straße und muss Freitagvormittag aufwändig geborgen...
Verurteiler Wilfried W. im Bosseborn-Prozess
Bosseborn-Prozess: Wilfried W. möglicherweise "gefährlicher als angenommen"
Im Fall „Bosseborn“ kommt auf den Verurteilten Wilfried W. ein neuer Prozess zu. Die Staatsanwaltschaft Paderborn prüft, ob für den 51-Jährigen zu seinen elf Jahren Haft zusätzlich noch eine...
Spieler hält einen Handball
GWD Minden besiegt Coburg mit 28:24
Handball-Bundesligist GWD Minden ist der erste Auswärtssieg der Saison gelungen. Die Mindener haben am Donnerstagabend das Tabellenschlusslicht Coburg mit 28:24 besiegt. Schon Sonntag geht es für GWD...