Anzeige

Senne-Mord: Ehemann zu lebenslänglich verurteilt

Ein Unternehmer aus Bad Oeynhausen muss nach den tödlichen Schüssen auf seine Ehefrau lebenslang ins Gefängnis. Die Richter am Bielefelder Landgericht verurteilten ihn am Mittag wegen Mordes. Für sie steht fest, dass der 53-Jährige seine Frau vergangenen September erschossen hat.

Der Angeklagte selbst hat den Mord bis zum Schluss bestritten. Aber eine Indizienkette habe ihn überführt, sagten die Richter heute. So hatten Ermittler seine DNA an Patronenhülsen, einer Sturmhaube und einer Gewehrhülle gefunden, die am Tatort lagen. Das Gericht geht von Eifersucht und einem Kontrollverlust als Motiv aus. Denn: seine Frau hatte die Scheidung eingereicht und einen neuen Partner in ihrem Leben. Sie war vergangenen September morgens vor ihrem Haus mit drei Schüssen getötet worden.

Wetter
23 °
min 10 °
max 24 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: