Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

VCD für neue ICE-Trasse Bielefeld-Hannover

Nach zahlreichen Gegnern melden sich nun auch Befürworter der geplanten ICE-Neubautrasse durch unsere Region zu Wort. Der Verkehrsclub Deutschland, Kreisverband Minden-Lübbecke / Herford, begrüßt die Planung in Varianten und lobt die frühe Bürgerbeteiligung. 

VCD setzt auf Kombination von Ausbau und Neubau zwischen Bielefeld und Hannover 

Aus Sicht des VCD unterstützt eine Kombination von Ausbau und wenig Neubau von Schienenwegen bestmöglich das Ziel der Verkehrsverlagerung von der Straße auf die klimafreundliche Schiene. "Wir finden es sehr wichtig, bei Neu- und Ausbau der Schiene möglichst eng an bestehender Verkehrsinfrastruktur zu bleiben und auch Bestandsstrecken in das Konzept Deutschlandtakt soweit als möglich mit einzubeziehen“, sagt VCD-Vorstandsmitglied Lennart Lüders. 

Gleichzeitig hebt Lüders die Vorteile des Deutschlandtaktes hervor: Dieser verspreche schnellere Verbindungen und bessere Anschlüsse für den Fern-, Nah- und Güterverkehr auf der Schiene. Ziel ist, die gesamte Reisezeit durch kürzere Wartezeiten an dem Umsteigebahnhöfen zu minimieren. 

Minden und Bad Oeynhausen sollen IC-Haltepunkte bleiben 

Der VCD fordert aber auch, dass der Fahrplan in Zukunft weiterhin Minden und Bad Oeynhausen als stündlichen IC-Fernverkehrssystemhalt in die Verkehrsverbindung Köln – Berlin bzw. Amsterdam – Berlin einbindet. Ergänzend müssten beide Städte umsteigefrei per Regionalexpress mit den Regionen Rhein-Ruhr und Hannover verbunden bleiben. 

Vor knapp zwei Wochen hatte das Bundesverkehrsministerium die Deutsche Bahn mit der Planung einer neuen ICE-Trasse zwischen Bielefeld und Hannover beauftragt. Fünf mögliche Streckenvarianten werden im Planungsauftrag vorgegeben, die ab Januar im Rahmen eines Bürgerdialogs besprochen werden sollen. Der seit Jahren von vielen Politikern, Bürgermeistern und Bürgerinitiativen geforderte Ausbau der bestehenden Bahnstrecke findet im Planungsauftrag keine Erwähnung. Alle aktuellen Meldungen zu diesem Thema findet ihr hier


 

Axtmord in Kalletal: Ermittler weiten Plakataktion aus
Bei der Suche nach dem mutmaßlichen Axtmörder Elchin Agaew haben die Ermittler die Fahndungsmaßnahmen noch mal ausgeweitet. Inzwischen werden die Fahndungsplakate mit dem Hinweis auf die Belohnung...
Feuer richtet hohen Schaden in Bad Essen an
Bei einem Carportbrand in Bad Essen ist am Abend ein Schaden von mindestens 100.000 Euro entstanden. Das Feuer war gegen 22:45 Uhr in der Straße Eckernkamp ausgebrochen. Nachbarn hatten die Flammen...
Corona-Pandemie: Weiterer Todesfall in Minden-Lübbecke gemeldet
Die Zahl der Todesfälle in Verbindung mit Corona hat sich bei uns weiter erhöht – auf jetzt 466. Nach Angaben des Kreises ist zuletzt eine 71-jährige Frau aus Rahden an den Folgen einer Infektion...
Stadtwerke beantworten Fragen rund um die Gas-Krise
Die Gas-Krise sorgt momentan bei den Versorgern für viele Nachfragen von Kunden. Sie wollen beispielsweise wissen, was die Ausrufung der Alarmstufe für sie bedeutet, sagt etwa Christoph Meyer von den...
Bezirksregierung Detmold: Mehr Zoff um Schulnoten bei uns in der Region
Im vergangenen Jahr hat es bei uns im Regierungsbezirk Detmold offenbar mehr Stress um Schulnoten gegeben. Auf unsere Anfrage meldete die Bezirksregierung gut 170 Widersprüche und Beschwerden gegen...
Winkelmann wird stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion
Die Minden-Lübbecker Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann bekommt eine neue Aufgabe. Die Rahdenerin ist zur stellvertretenden Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion gewählt worden. Sie sei sehr...