Responsive image

on air: 

Christina Wolff
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Wolf auf der A2 überfahren

Auf der A2 bei Porta Westfalica ist ein toter Wolf gefunden worden. Das Tier wurde offenbar von einem Fahrzeug angefahren und ist dabei verendet. Experten vom NRW-Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz haben bestätigt, dass es sich um einen Wolf handelt.

Gefunden wurde der tote Wolf schon am Samstagmorgen. Autofahrer hatten die Herforder Autobahnpolizei angerufen und gesagt, dass auf der A2 bei Porta ein totes Tier beiseite geräumt werden müsse. Ein Wolfsberater stellt später fest, dass es sich bei dem Tier um einen 38 Kilogramm schweren, männlichen Wolf handelt. Ein Institut untersucht nun genetische Proben und soll näheres über die Herkunft des Tieres klären. Es handelt sich um den zweiten in Nordrhein-Westfalen tot aufgefundenen Wolf. Vor zwei Jahren war ein Wolf bei einem Verkehrsunfall in Petershagen getötet worden.