Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Polizeibericht

Alkoholfahrt endet an Baum

Der Ford hatte nach dem Unfall nur noch Schrottwert.
Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Der Ford hatte nach dem Unfall nur noch Schrottwert. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Minden (ots) - Die Fahrt eines alkoholisierten Autofahrers endete in den frühen Morgenstunden des Donnerstag (04.08.) an einem Straßenbaum. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch beim Fahrer fest.

Durch einen lauten Knall wurde gegen 01.50 Uhr ein Anwohner der Stemmer Landstraße auf den Unfall aufmerksam. Bei der Nachschau auf der Straße traf er dann auf das Unfallgeschehen und benachrichtigte die Polizei. Als eine Streifenwagenbesatzung vor Ort eintraf, bemerkten die Einsatzkräfte Alkoholgeruch beim Petershäger. Dies wurde durch einen Test bestätigt. Der 40-Jährige wurde nach erster Behandlung vor Ort mit einem Rettungswagen dem Klinikum Minden zugeführt, wo ihm auch eine Blutprobe abgenommen wurde. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Das nicht mehr fahrbereite Auto musste abgeschleppt werden.

Ersten Erkenntnissen nach befuhr der Mann mit seinem Ford C-Max die Stemmer Landstraße in Richtung Stemmer. Ausgangs einer leichten Linkskurve verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach rechts von der Straße ab. Hier kollidierte er frontal mit einem Baum. Vor hier aus schleuderte über die gesamte Fahrbahn und kam auf der linken Straßenseite zum Stehen.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell