Responsive image

on air: 

Sascha Faßbender
---
---
Polizeibericht

Audi-Fahrer verursacht Unfall und flüchtet

Hüllhorst (ots) - Im Bereich des NP-Marktes in Schnathorst kollidierte bereits am Montag (16.01.) ein Audi-Fahrer mit dem Mazda eines Bielefelders. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, flüchtete der Verursacher.

Den Erkenntnissen zufolge befuhr der Mazda-Fahrer gegen 15 Uhr die Straße Henhop in Richtung Schnathorster Straße. Als er die Ein- und Ausfahrt des NP-Marktes passierte, fuhr der Unbekannte mit einem schwarzen Audi aus dieser heraus und prallte gegen den Mazda. Beide Beteiligte hielten zunächst an. Anschließend setzte der Audi-Fahrer mit seinem Wagen zurück, fuhr über den Parkplatz des Einkaufsmarktes und flüchtete über die Schnathorster Straße in Richtung Hüllhorst. Der Flüchtige wird auf circa 35 bis 40 Jahre geschätzt, hatte eine schlanke Figur sowie kurze dunkle Haare. Bekleidet war er mit einem schwarzen Rollkragenpullover und blauer Jeans. Er sprach deutsch mit mutmaßlich russischen Akzent. Den Angaben zufolge wies der Audi durch die Kollision an der vorderen linken Fahrzeugseite Beschädigungen auf. Zudem waren an dem Wagen keine Kennzeichen angebracht.

Hinweise bitte unter der Rufnummer (0571) 8866-0 an das Verkehrskommissariat in Lübbecke.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell