Responsive image

on air: 

DIE VIER VON HIER
---
---
Polizeibericht

Beim Abbiegen gegen Ampelmasten geprallt

Rahden (ots) - Bei dem Versuch, von der Diepholzer Straße (B 239) in die Lemförder Straße abzubiegen, ist eine 66-jährige Autofahrerin am späten Dienstagabend in Rahden-Kleinendorf mit ihrem Wagen gegen einen Ampelmasten geprallt. Der knickte um und sorgte an der Kreuzung für einen Ausfall der Anlage.

Die Frau blieb unverletzt, allerdings stand sie unter Alkoholeinfluss. Daher wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Zudem stellte die Polizei den Führerschein der 66-Jährigen sicher. Die Frau war laut den Beamten gegen 23.30 Uhr mit ihrem VW auf der Bundesstraße in Richtung Espelkamp unterwegs. Als sie beabsichtigte, nach rechts in die Lemförder Straße abzubiegen, kam ihr Pkw von der Fahrbahn ab. Die Fahrerin gab gegenüber den Polizisten an, dass sie aufgrund von Straßenglätte mit dem Wagen ins Rutschen gekommen sei.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell