Responsive image

on air: 

Madline Ponte
---
---
Polizeibericht

Biker bei Kollision schwer verletzt

Preußisch Oldendorf (ots) -

Der Biker aus den Niederlanden wurde schwer verletzt. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Der Biker aus den Niederlanden wurde schwer verletzt. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Unmittelbar an der Grenze zu Niedersachsen hat sich am Montagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Motorradfahrers ereignet.

Der Mann (47) aus dem niederländischen Hengelo war den Angaben zufolge mit seiner Yamaha gegen 13.40 Uhr auf der Straße "Im Glanetal" unterwegs und beabsichtigte seine Fahrt geradeaus auf die "Eggetaler Straße" fortzusetzen. Zeitgleich steuerte ein 22 Jahre alter VW-Fahrer aus Melle sein Fahrzeug von der "Markendorfer Straße" kommend in den dortigen Kreuzungsbereich in Fahrtrichtung der "Bergstraße" ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß beider Verkehrsteilnehmer.

Der Biker verletzte sich durch die Kollision und den folgenden Aufprall auf die Fahrbahn schwer. Er wurde nach einer Erstversorgung ins Krankenhaus Lübbecke eingeliefert. Der 22-jährige Meller erlitt offenbar leichtere Blessuren und wurde mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Osterkappeln gebracht. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit - sie wurden abgeschleppt. Die Unfallstelle wurde vorübergehend vollgesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet. Am Polizeieinsatz waren neben den hiesigen Beamten auch Einsatzkräfte aus Niedersachsen beteiligt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell