Responsive image

on air: 

Oliver Tölke
---
---
Polizeibericht

Brand eines Schweinestalls, Sauen und Ferkel verenden

Stemwede-Levern (ots) - Am Ostermontag geriet gegen 00.15 Uhr in Stemwede-Levern ein ca. 500 qm großer Schweinestall eines landwirtschaftlichen Anwesens in Brand. Bei Eintreffen der Feuerwehr standen große Teile des Gebäudes in Flammen. Ein Großteil der ca. 60 Sauen und 400 Ferkel konnten nicht mehr gerettet werden. Ferner wurden u.a. zwei Traktoren zerstört. Es kam zu einem Sachschaden in einem sechsstelligen Bereich. Nach Ablöschen des Feuers durch die Feuerwehr, wurde die Brandstelle durch die Polizei beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Ursache dauern an.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke Leitstelle

Telefon: (0571) 8866-0 E-Mail: leitstelle.minden@polizei.nrw.de minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell